Bituminöse Geomembrane für die Baubranche

Anwendungsgebiete:
STRASSENGRÄBEN

Zuhause » Anwendungsgebiete » Infrastrukturen für den Transport » STRASSENGRÄBEN

COLETANCHE® SC1, das jüngste Mitglied der COLETANCHE® -Familie, ist eine Geomembrane aus mit einer Trägereinlage verstärktem Elastomerbitumen. Sie ist speziell ausgelegt, um eine zuverlässige und konkurrenzfähige Lösung für Abdichtungsarbeiten von Straßen- und Autobahngräben zu bieten, die den Anforderungen der europäischen Wasserrichtlinie (Management von Regenwasser und Oberflächenabflüssen) zum Schutze der Grundwasserqualität gerecht wird.

Garantierte Kompatibilität mit Mischgut

Aufgrund der bituminösen Beschaffenheit von COLETANCHE® SC1 ist ihre vollkommene Kompatibilität mit Mischgut sichergestellt. Sie garantiert die Unversehrtheit der Abdichtung am Grabenkopf beim Einsatz, ohne dass ein zusätzlicher Wärmeschutz erforderlich ist (anders als bei Polymerdichtbahnen, die durch die Hitze beschädigt werden und zusätzlichen Schutz erfordern).

Die Qualität einer für alle Geländearten geeigneten Geomembrane mit sicherer Handhabung

Keine Gefahr des Anhebens durch den Wind

Mit einer flächenbezogenen Masse von 2,5 kg/m² und der bituminösen Geomembranen inhärenten Festigkeit, dank derer auf den Einsatz von Zwischenlagen aus Geotextil (als Unterlage und Auflast) verzichtet werden kann, beseitigt COLETANCHE® SC1 die Gefahr des windverursachten Anhebens des Materials während der gesamten Dauer der Abdichtungsarbeiten.

Sie kann unter allen Witterungsverhältnissen ohne spezifische Ausrüstung geschweißt werden

Das Flammschweißen der Geomembranen erleichtert dank seines einfachen Einsatzes die Baustellenorganisation, mit geläufigen Werkzeugen wie einem Schweißbrenner. Dank diesem auch bei feuchtem oder kaltem Wetter anwendbaren Verfahren wird die Baustellenplanung auch von witterungsbedingten Zwängen befreit, anders als beim Heißluftschweißen der Polymermembranen.

Die praktischen Qualitäten einer "Komplett-Geomembrane"

Mit ihrer integrierten Trägereinlage erfordert COLETANCHE® SC1 keine Verlegung eines Geotextils als Perforationsschutz. Ihre Oberfläche gewährt ihr einen ausgezeichneten Reibungswinkel und lässt in den meisten Fällen die direkte Bedeckung mit Mutterboden zu, ohne dass ein Geogitter erforderlich wäre.

Ein maßgeschneidertes Produkt für die Abdichtung von Straßengräben

COLETANCHE® SC1 ist in mehreren Breiten verfügbar (von 2,50 m bis 5,10 m), so dass es optimal an Ihre Bauausführungen angepasst werden kann, indem die Abrollvorgänge und die Bahnüberdeckungen verringert werden. Bei Verlegung von COLETANCHE® SC1 in Längsrichtung wird auch die Zahl der Querfugen begrenzt (im Durchschnitt alle 150 m eine Fuge).

Leichte Instandhaltung: Zur Reparatur dieses leicht zu schweißenden Materials wird einfach ein "Flicken" desselben Produkts an der beschädigten Stelle aufgeschweißt.

Eine leichte Verlegung, die mit dem Fortschreiten der Abdichtungs- und der Straßenbelagsarbeiten Schritt hält

COLETANCHE® SC1 wird auf einem Stahldorn geliefert und lässt sich mit einem manuellen oder hydraulischen Abrollträger leicht abrollen.

Zusammenfassend bietet COLETANCHE® SC1 folgende Trümpfe Vorteil gegenüber Polymerlösungen

Einen auf der Hand liegenden wirtschaftlichen

  • Ein einziges einzusetzendes Produkt
    Kein Geotextil an der Unter- oder Oberseite, was einen Zeitgewinn bei der Beschaffung, dem Kauf und der Verlegung der Materialien bedeutet.
  • Eine der jeweiligen Bauausführung angemessene Breite
    Mit dem "maßgeschneiderten" Angebot von COLETANCHE® SC1 lassen sich Zuschnitte und Abfälle des Produkts vermeiden; die Verlegung kann sofort erfolgen
  • Eine vereinfachte Vorbereitung der Böden im Anschluss an die Erdarbeiten

Vorteile unter allen Blickwinkeln

  • Für die Verleger
    Ein leicht und schnell unter allen Witterungsbedingungen zu verlegendes Produkt, das mit Mischgut kompatibel ist und sich leicht reparieren lässt.
  • Für die Betreiber
    Direkte Verlegung der Geomembrane auf dem Untergrund, wobei kein Geotextil als Perforationsschutz nötig ist. Dies bietet eine größere Sicherheit gegenüber dem windbedingten Anheben, was die Gefährdung des eventuellen Straßenverkehrs in der direkten Umgebung vermeidet
  • Für den Auftraggeber
    Eine garantierte Abdichtung mit einer begrenzten Zahl von Fugen, eine stoßfeste, leicht zu reparierende und wartungsarme Membrane.

Kennwerte

  • Zusammensetzung: verstärktes SBS-Bitumen
  • Stärke: 2,2 mm
  • Länge: Ca. 150 Lm (in Abhängigkeit von der Breite)
  • Mögliche Breiten: Auf Wunsch von 2,50 bis 5,10 m
  • Asqual-Zulassung